Samstag, 4. April 2020

Künstliche Intelligenz für Zuhause Teil 2

Künstliche Intelligenz für Zuhause Teil 2

Hier der zweite Teil der «Künstliche Intelligenz für Zuhause»- Reihe.
Falls Sie sich den ersten Teil noch nicht angesehen haben können Sie unter folgendem Link dies noch nachholen. Viel Spass!
https://www.landauer.ch/News/$/K%C3%9CNSTLICHE-INTELLIGENZ-F%C3%9CR-ZUHAUSE/57

Magenta Tensorflow
Website: https://magenta.tensorflow.org/assets/sketch_rnn_demo/index.html
Sprache: Englisch

Mit Magenta ist es möglich zusammen mit dem Computer zu zeichnen. Je nach Motiv, welches Sie auswählen können Sie eine erste Form zeichnen und das Programm zeichnet für Sie das Bild fertig. Zeichnen Sie zum Beispiel bei dem Motiv Octopus einen Kreis kann das Programm dies als Kopf interpretieren und zeichnet Ihnen anschliessend 8 Arme dazu. Daraus ergeben sich zwar noch keine Kunstwerke, jedoch ist dies ein spannender erster Schritt, wie eine Interaktion zwischen Computer und Mensch aussehen kann und wohin dies, auch in der Grafikerbranche, führen kann.


Deep Dream Generator
Website: https://deepdreamgenerator.com/generator
Sprache: Englisch

Der Deep Dream Generator nimmt Ihre Fotos und macht diese zu einem Gemälde.

Für den Deep Dream Generator müssen Sie sich auf der Website registrieren.

Auf Ihrem eigenen Profil können Sie nun Ihre eigenen Fotos hochladen und dann entscheiden, in welchem Malstil Ihr Foto verarbeitet werden soll. Sie können entscheiden, ob diese Bilder Privat sind oder veröffentlicht werden. Das Programm braucht dann etwas Zeit, um das ganze Kusntwerk zu verarbeiten, doch ist noch immer schneller, als wenn es von Hand gemalt würde.

Artbreeder
Website: https://artbreeder.com/create
Sprache: Englisch

Kombinieren und mischen Sie verschiedenste Dinge mit dem Artbreeder.

Da hier so viele verschiedene Möglichkeiten von Themen zur Verfügung stehen, gehen wir diese einzeln durch.

Auch hier müssen Sie ein Profil anfertigen, wo dann Ihre Kreationen gespeichert werden.
Sobald Sie angemeldet sind kann es mit «Create» mit der Kunst losgehen.
Es tauchen verschiedene Menüpunkte auf, die im Folgenden einzeln erklärt werden:

General: In dieser Funktion ist es einerseits die Möglichkeit Bilder jeglicher Art zu kombinieren, oder Gene zu mischen.

Klicken Sie auf «Mix Images» um Bilder alles Arten zu mischen oder «Mix Genes» um die Gene (bspw. von Tieren) zu mixen.

Anschliessend ist es möglich mit «Create New Mix» Bilder auszuwählen. Die ursprünglichen Bilder sind oben zu sehen. Das neue daraus entstandene Bild ist unterhalb dargestellt. Sind Sie nicht zufrieden und möchten die Balance des Mischvorgangs verändern ist es Ihnen möglich bei den oberen Bildern den violetten Kreis als Regler (wie sehr das jeweilige Bild in das gemischte Bild einfliesst) anzupassen.

Bei den Genen funktioniert dies ziemlich ähnlich mit dem Unterschied, dass dort eine Kategorisierung zuerst erscheint, woraus Sie dann Ihre Bilder auswählen können.

Der Menüpunkt Animate gibt Ihnen die Möglichkeit ein Video anfertigen zu lassen, indem das erste Bild sich langsam in das zweite Bild verwandelt. Für dies braucht das Programm eine Weile und sendet ihnen per Mail einen Link, sobald das Video erstellt wurde.

Die restlichen Menüpunkte funktionieren sehr ähnlich darum werden nur die Unterschiede kurz erläutert.

Portrait: Sie wollen Gesichter mischen, dann gehen Sie auf den Menüpunkt Portrait. Es gibt eine riesige Bibliothek an Gesichtern, welche Sie mischen können und die neu entstandenen Gesichter sehen erstaunlich gut aus. Hier gibt es zusätzlich die Möglichkeit eigene Portrait Foto hochzuladen, welche anschliessend analysiert und auf den Algorithmus angepasst werden. Wenn Sie dies tun müssen Sie nicht erschrecken, wenn das hochgeladene Bild nicht ganz genau Ihrem ursprünglichen Foto entspricht, es wurde nur ein wenig zurechtgestutzt für das Programm.

Characters: Unter Characters können Sie Figuren mischen und so Ihre eigene Figur kreieren. Sie übernimmt dabei auch die Pose und Kleidung der ursprünglichen Figuren.

Album: So schnell wurde noch kein Albumcover kreiert. Wählen Sie mindestens zwei Covers aus und schon haben Sie ein neues.

Landscape: Sie wollen ein eine neue Landschaft kreieren. Hier und da noch ein bisschen mehr Nebel und viel Gebirge. Wählen Sie die Ursprünglichen Bilder so aus und schon haben Sie Ihre Wunschlandschaft in Fotorealismus.

Anime Portraits: Für die Manga Zeichner unter Ihnen ist dies ein toller Weg, um Inspiration für eine eigene neue Manga Figur zu entwickeln. Wie immer mindestens zwei Gesichter auswählen und schon habt Ihr ein neues Gesicht für eine Manga Figur.

Willkommen beim Freizeitzentrum Landauer

Freizeitzentrum Landauer

Bluttrainweg 12
4125 Riehen

Telefon: +41 61 646 81 61

E-Mail: freizeitzentrum.land@riehen.ch

Impressum

Datenschutz

Sie finden uns auch bei

Freizeitzentrum Landauer  |  Bluttrainweg 12  |  4125 Riehen  |  Telefon: +41 61 601 93 43  |  Fax: +41 61 601 93 53  |  E-Mail: freizeitzentrum.land@riehen.ch  |  Web: www.landauer.ch